AS Monaco vs. Atletico Madrid – Wiedersehen von Falcao und Costa

Zum Auftakt der Königsklasse muss Atletico Madrid auswärts beim AS Moncao ran. Dabei wird Thomas Lemar nach seinem Wechsel im Sommer erstmals wieder auf seinen Ex-Club treffen.

Team-Tipps AS Monaco:
Monaco wird neben seinem Top-Star Falcao auf den Ex-Leverkusener Benjamin Henrichs und den jüngst verpflichteten Nacer Chadli setzen. Allerdings hat das Team von Trainer Leonardo Jardim in der Liga keinen Traumstart hingelegt und befindet sich aktuell weit hinter dem Erz-Rivalen Paris Saint-Germain. Verletzt fehlt den Monegassen außerdem Stürmer Stefan Jovetic.

Team-Tipps Atletico Madrid:
Atletico ist durchwachsen in die neue Saison gestartet. Allerdings hat Diego Simeone in der Vergangenheit beweisen können, sein Team hervorragend auf die Champions League einzustellen. Mit Stürmer Diego Costa hat er nach dessen Rückkehr in die spanische Hauptstadt endlich wieder einen Stürmer mit Killer-Instinkt. Verletzt fehlt Atletico neben dem Rechtsverteidiger Juanfran, der Linksaußen Vitolo.

Mögliche Aufstellungen:
AS Monaco: Benaglio, Barreca, Jemerson, Glik, Henrich, Benasser, Grandsir, Aholou, Tielemanns, Lopes, Falcao
Atletico Madrid: Oblak, Filipe Luis, Savic, Godin, Giménez, Coke, Níguez, Thomas, Correa, Griezmann, Diego Costa

Resümee:
Atletico Madrid ist für seine Auswärtsstärke in der Königsklasse bekannt und wird die Monegassen mit ihrer defensiven Spielweise und den Nadelstichen in der Offensive einiges abverlangen. Ein Offensiv-Spektakel ist aber nicht zu erwarten. Atletico ist nicht zuletzt wegen der individuellen Klasse und Erfahrung als Favorit zu sehen.

TIPP-INFO AS Moncao – Atletico Madrid

18.09.2018, 21:00 Uhr
Stadion: Stade Louis-II
Champions League, 1. Spieltag

Costa oder Falcao – welcher Stürmer wird dem Spiel seinen Stempel aufdrücken?

Bildquelle: imago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.