Betis Sevilla vs. FC Sevilla – Heißes Stadtduell in Andalusien

Das Derby der beiden Traditionsclubs aus Sevilla ist immer ein heißer Tanz. Beim letzten Aufeinanderteffen in der Primera Division im Mai trennten sich die Teams mit 2 zu 2. Aber in der Hinrunde der Saison 17/18 musste der FC Sevilla eine 3 zu 5-Heimpleite gegen den Erzrivalen Betis hinnehmen. Dafür wollen die Rot-Weißen jetzt natürlich Revanche.

Team-Tipps Betis Sevilla
Betis ist eher holprig in die neue Saison gestartet. Am 1. Spieltag setzte es eine 0 zu 3-Heimniederlage gegen Levantes. Am vergangenen Wochenende konnten die Grün-Weißen bei Deportivo Alavés immerhin ein torloses Unentschieden retten. Wenn Betis nicht früh den Anschluss ans Mittelfeld verlieren will, muss das Team vor allem an der Offensive arbeiten, die noch kein einziges Tor erzielt hat.

Team-Tipps FC Sevilla
Auch für den FC Sevilla gab es am letzten Spieltag nur ein 0 zu 0 zuhause gegen Villareal. Aber zum Saisonauftakt in der Primera Division feierte der FC einen 4 zu 1-Auswärtssieg bei Rayo Vallecano. Größter Trumpf der Rot-Weißen in dieser Partie: Stürmer André Silva, der drei Mal erfolgreich war und in der spanischen Torschützenliste ganz vorne liegt. Von ihm erwarten die Fans auch gegen den Stadtrivalen einiges.

Mögliche Aufstellungen:
Betis Sevilla: Pau Lopez; Zouhair Feddal; Marc Bartra; Aissa Mandi; William Carvalho; Andres Guardado; Junior Firpo; Francis Guerrero; Takshi Inui; Sergio Canales; Loren Moron
FC Sevilla: Tomas Vaclik; Simon Kjaer; Sergi Gomez; Gabriel Mercado; Sergio Escudero; Roque Mesa; Ever Banega; Jesus Navas; Pablo Sarabia; Franco Vazquez; André Silva

Resümee:
Alles sieht nach einem engen Spiel aus. Der FC Sevilla ist zwar besser in die neue Saison gestartet. Aber Derbys haben ihre eigenen Gesetze – und Betis wird im eigenen Stadion gegen den Stadtrivalen alles geben.

TIPP-INFO BETIS SEVILLA – FC SEVILLA
02.09.2018, 20:45 Uhr
Stadion: Benito Villamarin Sevilla
La Liga, 3. Spieltag

Hier kannst du deinen Tipp abgeben!

Bildquelle: imago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.