Deutschland vs. Frankreich – Trauma 2.0 für die Deutschen oder der benötigte Befreiungsschlag?

Der erste Auftritt beider Nationalmannschaften seit der Weltmeisterschaft in Russland. Was für Deutschland zum reinsten Trauerspiel wurde, bedeutete für Frankreich den zweiten Weltmeisterschaftstitel. Entsprechend lastet der Druck schwer auf den Schultern der deutschen Nationalmannschaft für Wiedergutmachung zu sorgen.

Team-Tipps Deutschland:
Trainer Joachim Löw hat im Vorfeld schon bekannt gegeben, auf eine gesunde Mischung aus Erfahrung und Jugend setzen zu wollen. Entsprechend ist mit einigen personellen Veränderungen zu rechnen. Inwieweit er den Kader optimal auf das Spiel gegen Frankreich nach den letzten Unruhen einstellen kann, ist fraglich.

Team-Tipps Frankreich:
Frankreich muss verletzungsbedingt auf Torwart Hugo Lloris verzichten, ansonsten kann Trainer Didier Deschamps aus dem Vollen schöpfen und seine beste Elf auf den Platz schicken. Unklar ist, wie Deutschland sich taktisch präsentieren wird. Dennoch ist davon auszugehen, dass Frankreich gewohnt souverän auftreten wird, eben wie es sich für einen Weltmeister gehört.

Mögliche Aufstellungen:
Deutschland: Neuer, Kimmich, Hummels, Boateng, Schulz, Kroos, Goretzka, Draxler, Reus, Müller, Werner
Frankreich: Areola, Pavard, Varane, Umtiti, Hernández, Kanté, Pogba, Matuidi, Griezmann, Mbappe, Giroud

Resümee:
In der Vergangenheit kam es für gewöhnlich zu einem knappen Ergebnis, wenn beide Nationen aufeinandertrafen. Der Vorteil liegt ganz klar auf Seiten des Weltmeisters Frankreich, der mit breiter Brust in die Partie gehen wird. Tatsächlich hat das Spiel gegen Frankreich für Deutschland einen sehr wichtigen Symbol-Charakter und genau das könnte Frankreich zum Verhängnis werden.

TIPP-INFO UEFA Nations League: Deutschland – Frankreich

06.09.2018, 20:45 Uhr
Stadion: Allianz-Arena, München
UEFA Nations League, 1. Spieltag

Jogi muss jetzt ganz schnell einen positiven Neuanfang starten, um die verpatzte WM vergessen zu machen. Gelingt ihm das auch gegen den Weltmeister?

Bildquelle: imago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.